Der Gesandte Allahs hat gesagt: „Wer auf der Suche nach Wissen hinauszieht, der ist auf dem Wege Allahs, bis er wiederkehrt. (Anas; Tirmidhi)

Unternehmen

Über uns

Der Bereich Islamic Banking & Finance und der damit verbundene Ansatz, Investments grundsätzlich shariah-konform anzulegen, wird weltweit mit zunehmenden Interesse diskutiert.

Das Interesse an diesem Bereich, der deutlich mit zweistelligen Wachstumsraten überproportional wächst umfasst dabei nicht nur das Segment der Corporate and Institutional Clients, sondern auch immer stärker die Fragestellung, in welcher Form shariah-konforme Investments im Retailbanking angeboten werden können und welche Vorausetzungen für einen erfolgreichen Markteintritt geschaffen werden müssen.

Während sich Islamic Banking in der islamisch geprägten Hemisphäre bereits etabliert hat und sogar schon einige islamische Institute im angelsächsischen Bereich, z. B. existieren in London bereits fünf islamische Finanzinstitute, wird Islamic Banking in Kontinentaleuropa gerade erst neu entdeckt.

Dabei ist es noch eine Frage der Zeit, dass vor dem Hintergrund der Tatsache, dass europaweit ca. 55 Millionen Menschen leben, die trotz ethnischer Unterschiede den Islam als gemeinsame Basis für ihre Lebenskonzeption haben, auch hier in Deutschland bzw. im deutschsprachigen Raum Islamic Banking als Marktchance begriffen wird und dem vorhandenen Nachfragepotential trotz anfänglicher Bedenken auch ein adäquates Banking- und Insurance-Produktportfolio bereit gestellt wird.

Allerdings bestehen in Deutschland im Gegensatz zu den Erfahrungswerten in UK neben kulturellen oder sprachlichen Barriere auch noch juristische Barrieren.

Um die vorhandenen Informationsdefizite im Segement Islamic Banking & Finance abzubauen, aber auch mögliche evtl. berechtigte Bedenken gegen die Einführung von shariah-konformen Anlageprodukten auf sachlich fundierter Basis zu begegnen, wurde das Institute for Islamic Banking and Finance (IFIBAF) im Jahre 2006 in Frankfurt am Main gegründet und es gelang dem IFIBAF innerhalb kürzester Zeit, sich durch seine Aktivitäten als Nr. 1 für Islamic Banking & Finance im deutsch- sprachigen Raum zu etablieren.

  • 1950s-1960sFirst experimental Islamic banks develop interest-free savings and loans societies in Pakistan and the Indian subcontinent. Egypt and Malaysia see pioneering ventures in 1960s. New banks develop during the 1970s as oil money pours into Gulf states.
  • 1975First commercial Islamic bank opens, the Dubai Islamic Bank (www.dib.ae). Close to 30 such banks set up over the next decade.
  • 1983Malaysia opens its first official sharia-compliant bank, Bank Islam Malaysia. Other banks also offer Islamic products and are supervised by the central bank, which is advised by a board of sharia scholars.
  • 1990International Islamic accounting standards Organization, the Accounting and Auditing Organization for Islamic Financial Institutions, (www.aaoifi.com), established in Bahrain by the IDB.
  • 2004Islamic Bank of Britain -- the country's first sharia-compliant high street bank -- opens in London.
  • 2006 bis heuteGründung von IFIBAF - Islamic Banking and Finance